Programm

9.30                              Türöffnung

10.00                            Begrüssung

10.00 – 12.00              Roboter verändern die ambulante Pflege: Wie braucht es die Spitex weiterhin?

12.00 – 13.00             Stehlunch, Networking

13.00 – 14.30              Ambulant und stationär aus einer Hand: Kühner Ritt über die Systemgrenzen

14.30 – 14.45             Pause, Networking

14.45 –15.30              Revision Medizinprodukteverordnung: Das muss jede Spitex wissen
15.30 – 16.00             Mit Mut das Morgen gestalten

16.00                           Abschluss

Tagungsort              Hotel Olten | Bahnhofstrasse 5 | 4600 Olten

Anmelden

Investition

Early Bird Spitex | Heim
CHF 355 (bis 15.11.2019)
Spitex | Heim
CHF 380
Zulieferer | Dienstleister
CHF 430
Achtung: Die Anzahl Teilnehmende ist auf 100 beschränkt.

Stimmen der letzten Veranstaltung

«Ein echter Mehrwert»

«Treffpunkt der Branche»

«Viel gelernt, guter Austausch»

«Bitte wiederholen»

Referierende

Themenschwerpunkt

Roboter verändern die ambulante Pflege:
Wie braucht es die Spitex weiterhin?
Peter Roos
Mitarbeiter ParaForum, Wheelchair Rugby Nationalspieler, Tetraplegiker

Interview: Anforderungen an die Robotik

Michael Früh
CFO, F&P Robotics AG, Glattbrugg

Referat: Roboter in der ambulanten Pflege – heute und morgen

Alina Gasser
Psychologin, F&P Robotics AG, Glattbrugg

Referat: Wovor Menschen Angst haben

Stefanie Fischer
Anwenderin

im Gespräch mit Alina Gasser

Gregor Kaufmann
Präsident Spitex Dagmersellen

Take-aways für die Spitex

Themenschwerpunkt

Ambulant und stationär aus einer Hand:
Kühner Ritt über die Systemgrenzen
Alard du Bois-Reymond
Vorsitzender der Geschäftsleitung Thurvita AG, Wil SG

Referat: Zuerst ambulant versorgt, dann ins virtuelle Pflegeheim

Ralph Bürge
Geschäftsführer Lindenhof, Oftringen

Referat: Kita, Hotel, Alterszentrum und Spitex Lindenpark – alles unter einem Dach

Sander Mallien
Präsident Stiftung Spitex Limmat Aare Reuss

Take-aways für die Spitex

Themenschwerpunkt

Revision Medizinprodukteverordnung:
Das muss jede Spitex wissen
Anette Skowronsky
Geschäftsführerin MedConCap GmbH, D-Löhne

Referat: Revision Medizinprodukteverordnung MepV: Auswirkung auf die Spitex

Abschlussreferat
Marianne Pfister
Geschäftsführerin Spitex Schweiz

Referat: Mit Mut das Morgen gestalten

Über uns

Drei völlig unterschiedliche Charaktere haben sich gefunden. Auch wenn alle drei untereinander Mitbewerber sind, verfolgen sie dennoch das gleiche Ziel: Eine starke Spitex!

Aus diesem Grund organisieren Martin, Gilbert und Rolf jährlich die Veranstaltung «Zukunft: Spitex»

Medienpartner